51ALynXYXQS._SX350_BO1,204,203,200_.jpg

"Ich bin die Grumpy Cat der Mutterschaft und gebe das offen zu. In den ersten Monaten wollte ich nur eines, dass mein Baby endlich schläft. Ich wollte nicht, dass sich der leidenschaftliche Sex aus meinem Leben verabschiedet und schon gar nicht die Übersicht über mein ganzes Leben verlieren. Und was ist mit Karriere, Geld, Erfolg, Geduld, Selbstrespekt und meiner bewussten Identität als Frau abseits von Babykotze, vollen Windeln und Quiet Quickies mit Peppa-Wutz-Hintergrundmusik? Dieses Buch soll dein Guide in der Motherhood sein, wo du als Mama auch einmal fluchen und schreien darfst, denn wir wissen, wie einsam und grausam Mutterschaft sein kann, auch wenn sie das Wunderschönste auf der Welt ist. Mit dunkelbuntem Humor versuche ich mich dem schön schrecklichen, aber auch schrecklich schönen Mythos Mutterschaft anzunähern und dir zu zeigen, wie wir unsere Weiblichkeit nicht in ihr verlieren, sondern uns als Frauen neu (er-)finden können."

800x.jpg

"Menerva Hammads Interesse gilt den Menschen auf der ganzen Welt - deren Sichtweisen, deren kulturellen Hintergründen, deren Leben. Sie hat Frauen auf der ganzen Welt zu ihrem Leben interviewt und erzählt deren Geschichten. Und bricht damit viele Stereotype. Sie berichtet von einer Genitalverstümmlerin, die später zur Sexualberaterin wird, von einer jungen Dame, die wie durch ein Wunder aus ihrer Zwangsehe entkommen konnte, von einem Jungen, der sich im falschen Körper gefangen fühlt, und von unzähligen weiteren Frauen, deren Stimmen gehört werden müssen. Mit Wiener Schmäh, ägyptischem Temperament und endloser Hingabe zwischen den Zeilen, werden Türen und Fenster zu Menschen und deren Leben geöffnet."