Die Frau im Männersport

January 28, 2018

Das Projekt #EinefürAlle soll zeigen, dass Frauen gemeinsam viel erreichen können. Internes Womenbashing steigt und diese Arbeit ist die klare Antwort darauf:
*I see all my Sisters together and i see them united*

Zusammenhalt statt Riesenspalt! Ja, wir sind unterschiedlich, aber ist das nicht ein Grund, um erst recht Hand in Hand durch diese Welt zu gehen und zu zeigen, dass unsere Weiblichkeit Gemeinsamkeit genug ist, damit jede von uns für alle anderen steht?
(Vorschauvideo: #EineFürAlle)

 

Als Frau wird man oft von allen Richtungen in der Gesellschaft kritisiert: „Du musst dies und das machen“, „Nein! Du musst so und so sein!“ und die Liste geht weiter. Ich habe mich bereits von jungen Jahren nicht an gesellschaftliche Normen gehalten, warum auch? Warum sollte mir vorgeschrieben werden was ich tun und lassen soll? Aus welchem Grund sollte mir jemand vorschreiben WER ich sein soll?

Wie ich bereits erwähnte, wird für Frauen oftmals bestimmt wohin sie gehören. Heutzutage ist es ebenfalls im Sport üblich, dass Sportarten in „Frauensport“ und „Männersport“ unterteilt werden. „Kampfsport ist nichts für Frauen... Sie sind zu schwach... es ist zu männlich.“

„Ballet ist eindeutig ein Frauensport, da haben Männer nichts zu suchen“ sagen sie. Das sind typische Beispiele von gewöhnlichen Leuten, die einfach die Normen so hinnehmen wie sie „gegeben“ wurden, anstatt ihrer Leidenschaft nachzugehen und die Welt mit eigenen Augen zu entdecken.  Man wird mit schiefen Blicken konfrontiert wenn man als Frau Kampfsport betreibt. But guess what?

 

SURPRISE: i don’t give a damn about what others say.

 

Ich bin Karatesportlerin seitdem ich denken kann, bin im österreichischen Nationalteam und mische international oben mit dabei.

Ich habe mir von Anfang an von keinem sagen lassen, dass das „nichts für Frauen ist“. Karate ist meine Leidenschaft, es ist einer der größten Bestandteile meines Lebens und durch das Betreiben dieses Sportes konnte ich meine mentalen Fähigkeiten auf ein komplett anderes Niveau raufschrauben. Es hat einen positiven Impakt auf meine Persönlichkeit und auf mein privates Leben. und genau das möchte ich allen Ladies - egal ob jung oder alt- fürs Leben mitgeben:

 

Lasst euch von K E I N E M sagen, dass ihr euch eurer Leidenschaft nicht hingeben sollt! Geht euren Träumen nach und bleibt euch selber treu. Ich verspreche euch, es wird kein besseres Gefühl geben, als das einer seelischen Zufriedenheit! Und egal wer uns im Weg steht, wir Frauen müssen uns gegenseitig unterstützen, denn wir sind schließlich Eins.

Findet eure Leidenschaft und lebt sie bis an die Grenze aus. Eine für Alle & Alle für Eine!

We have no limits, ladies.

 

 Fotocredit: Asma AIAD

 

 

 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Recent Posts

July 8, 2019

June 20, 2019

June 13, 2019

November 28, 2018

November 13, 2018

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

©2019 Made with multicultural Humor since July 2016