Logopädie- Was ist das?

In der Kategorie Mutter& Sprache werden Dienstleistungen vorgestellt, die von und für Frauen gedacht sind. Außerdem beschäftigt sich diese Kategorie auch mit der linguistischen Erziehung unserer Kinder.

 

 

*Ein Interview mit Melanie Dornstauder, MSc, BSc- Praxisinhaberin und Logopädin der Praxis "Logopädie Dornstauder" in Wien.

 

Wann ist Logopädie wichtig, was ist das?

"Logopädie ist eine medizinisch-therapeutische Fachdisziplin, Logopäden und Logopädinnen zählen daher zu den Gesundheitsberufen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Demnach gehören zum Beispiel Babys mit Problemen bei der Nahrungsaufnahme zu unseren Patienten und Patientinnen, Menschen mit neurologischen Erkrankungen/Störungsbildern wie etwa bei Schluck- und/oder Sprach- und Sprechproblemen nach einem Schlaganfall, Pädagoginnen mit Stimmproblemen als auch Kinder, die Probleme in der Sprachentwicklung zeigen. Logopädie ist immer dann wichtig, wenn die Kommunikationsfähigkeit eines Menschen beeinträchtigt ist. Wir arbeiten in der Therapie an den wesentlichen Funktionen, um die Kommunikationsfähigkeit wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten."


Wann komme ich mit meinem Kind zu dir?

"In der Sprachentwicklung eines Kindes gibt es mehrere Meilensteine, das heißt Kinder durchlaufen in der Sprachentwicklung viele Phasen, beginnend mit dem ersten Wort (ca. mit einem Jahr) bis hin zu komplexen Sätzen (ca. viertes Lebensjahr). Stellt man fest, dass das Kind im Vergleich zu Gleichaltrigen wenig spricht (z. B. keine 50 Wörter bis zum zweiten Lebensjahr), so ist eine logopädische Diagnostik unbedingt zu empfehlen. Versteht das Kind Aufforderungen nicht (z. B. “Hol den Ball” mit ca. zwei Jahren oder “Nimm einen roten Stift und leg ihn auf den Boden” mit ca. vier Jahren) oder wird vom Umfeld schlecht verstanden (mit vier Jahren), ist es ebenso wichtig, dies bei einem Logopäden/einer Logopädin abklären zu lassen. Es gibt sprachliche Prozesse, die bis zu einem gewissen Altern physiologisch sind und daher in der „Norm“ liegen und sein dürfen, jedoch gibt es ebenso sprachliche Prozesse, die pathologisch und demnach in der Sprachentwicklung nicht vorgesehen sind. Logopäden und Logopädinnen können die Sprachentwicklung des Kindes sowohl im Wortschatz, der Aussprache, der Bewusstheit gegenüber Lauten und auch der Grammatik beurteilen und fachlichen Rat zum weiteren Vorgehen und der Notwendigkeit einer Therapie geben. Die Sprachentwicklung eines Kindes sollte bis zum fünften Lebensjahr abgeschlossen sein. Zeigen sich zuvor Schwierigkeiten, ist das Einholen einer logopädischen Beratung und Diagnostik sehr ratsam. Generell ist das Einholen einer logopädischen Beurteilung durch eine Diagnostik ist immer dann wichtig, wenn Unsicherheiten der seitens der Eltern vorhanden sind und/oder Kinder im Vergleich zu Gleichaltrigen auffallen. Heute weiß man: Je früher Sprachstörungen und/oder Sprechstörungen festgestellt werden, desto größer (je nach Problem) sind die Erfolgschancen der Therapie. Ein Zuwarten bzgl. eine „wait-and-see“ Haltung ist hier leider nicht förderlich."


Ist das nur für Kinder relevant?

"Nein. Der Kindersprachbereich ist ein Teilgebiet der Logopädie, und bestimmt am Bekanntesten. Logopäden und Logopädinnen arbeiten mit allen Altersgruppen und sind in vielen verschiedenen Bereichen vertreten. So behandeln wir zum Beispiel Patienten und Patientinnen, die nach einem Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma ihre Sprache verloren haben oder Probleme beim Schlucken haben. Logopädinnen führen Hörtest und manches Mal auch Hörtrainings in HNO Ambulanzen von Krankenhäusern durch. Ebenso therapieren wir Neugeborene mit Problemen bei der Nahrungsaufnahme oder auch Berufssprecher, die häufig Probleme mit der Stimme haben und so in ihrem Alltag eingeschränkt sind. Auch die Therapie von Lese-Rechtschreibstörungen ist in der Logopädie angesiedelt, ist doch gesprochene Sprache die Grundlage für den Schriftspracherwerb. Logopädie umfasst demnach die Bereiche des Hörens, des Sprechens, der Sprache, des Lesens und Schreibens, des Schluckens und der Nahrungsaufnahme, der Stimme bei jeweils unterschiedlichen Ausgangssituationen (nach einer Operation, von Geburt an, aufgrund einer Entwicklungsverzögerung, aufgrund von Syndromen, aufgrund von Erkrankungen, etc.). Man merkt schnell: Logopädie hat ein breites Betätigungsfeld und einen großen Zuständigkeitsbereich."

 


Was sind so Basics, die man über Logopädie wissen sollte?

"Logopädie ist nicht nur für das klassisch verbreitete Störungsbild des sog. „S-Fehlers“ (Sigmatismus) zuständig, sondern für alle Probleme in Zusammenhang mit der Kommunikationsfähigkeit eines Menschen jeden Alters.  Logopäden und Logopädinnen sind nicht nur in der Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen tätig, sondern auch in der PRÄVENTION und BERATUNG dieser. Demnach kann man jedem, der Probleme mit der Stimme im Alltag hat (Abklärung durch Phoniater!), der sich unsicher bezüglich der Sprachentwicklung seines Kindes ist, der beim Schlucken Anstrengung oder Schwierigkeiten empfindet (Abklärung durch HNO Arzt!) eine logopädische Beratung/Diagnostik empfehlen und ans Herz legen. Gerade wenn es um die Sprachentwicklung von Kindern geht, ist es wichtig präventiv tätig zu sein, da wie schon kurz beschrieben, die gesprochene Sprache die Grundlage für den Schriftspracherwerb, also das Lesen und Schreiben, bildet. Diese Fähigkeiten und der Erfolg des Erlernens vom Lesen und Schreiben bestimmt dann den gesamten weiteren Lebensweg eines Kindes. Daher heißt es besonders in diesem Bereich: Früh abklären lassen ist der bessere und sichere Weg um eventuell vorhandenen Schwierigkeiten korrekt unterstützen und fördern zu können."

 

 

 

Melanie Dornstauder, MSc, BSc ist Praxisinhaberin und Logopädin der Praxis Logopädie Dornstauder in 1220 Wien und in der Lehre und Forschung am Studiengang Logopädie-Phoniatrie-Audiologie an der FH Campus Wien tätig. Hier kannst du sie kontaktieren:
Logopädie Dornstauder

 

 

 

 

          Mit diesem Blogbeitrag bewerbe ich mich für den Scoyo ELTERN! Blog Award 2018

 

 

 

 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Recent Posts

August 8, 2019

July 8, 2019

June 20, 2019

June 13, 2019

November 28, 2018

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

©2019 Made with multicultural Humor since July 2016