Kommt da jetzt bald das zweite Kind?

July 25, 2018

 

Luke, bin ich dein Vater?

Meine Tochter wird im Jänner drei Jahre alt, ich laufe mit offenen Armen auf die 30 zu und mein Kind kommt schon innerhalb von wenigen Wochen in den Kindergarten. Für meinen Umfeld sind dies genug Gründe um mich mal indirekt, mal viel zu direkt, zu fragen, wann denn mein zweites Kind das Licht der Welt erblicken wird. MEIN zweites Kind? MEIN Kind? Mein zweites bitte was?

 

"Hört auf zu verhüten!"

Es war keine Verwandte, keine Freundin, sondern eher eine entfernte Bekannte, die auf einer Hochzeit meinte, ich sollte zum Verhüten aufhören, denn nun wäre der "goldene Zeitpunkt", um ein zweites Kind zu bekommen. Diese Frau kennt mich so gut wie gar nicht, dafür weiß sie aber viel mehr über meine Fruchtbarkeit als ich, immerhin hat sie den "goldenen Zeitpunkt" für mich berechnet. Ihre Argumentation lautete "Es ist das beste, wenn der Altersunterschied zwischen den Kindern nicht allzu groß ist, dann wachsen sie gemeinsam auf." Würde Laila denn mit meinem Mann wegziehen, sobald wir ein weiteres Kind bekämen, frage ich mich leise und nicke einfach nur höflich, damit sie dieses Thema endlich beendet. Das tat sie aber nicht. Sie fuhr unverschämt fort "Man möchte ja nicht alt und mit Hängebusen sein, wenn das zweite Kind kommt, sondern noch möglichst jung, straff und voller Energie." So, das war mein Stichwort, auch ich bin nur ein Mensch, der seine Grenzen hat "Weißt du was", kam dan von mir mit einem zynischen Lächeln "Ich habe jetzt schon einen Hängebusen. Vielleicht soll es einfach nicht sein. Vielleicht reicht für mich nur ein Kind. Vielleicht kommt später auch noch eines dazu, viel später als zum "goldenen Zeitpunkt". Und vielleicht solltest du deine Nase aus meinem Uterus raushalten."
Ja, der Blick war nicht so toll, es war eine arabische Hochzeit, ich kann mich bei der Familie der Braut wahrscheinlich nicht mehr blicken lassen, aber es gab mir dennoch zu denken.

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Baby?

Ich würde komplett lügen, wenn ich behaupten würde, ich hätte nicht darüber nachgedacht. Wenn ich Laila beim Spielen beobachte, stelle ich mir schon vor, dass daneben ein Putzerl krabbelt und die beiden mal einander necken und mal miteinander spielen. Ich vermisse das Alter, wo sie dort liegen bleiben, wo man sie zuvor hingelegt hatte. Ich vermisse die ersten paar Wochen des Mamaseins und ich sehne mich danach unsere Familie zu vergrößern. Genau an diesem Punkt verpasse ich mir oft höchstpersönlich a richtige Watsch´n. Die meisten meiner Freunde, die zeitgleich mit mir schwanger waren, haben schon das zweite Kind. Das setzt mich nicht unter Druck, aber es zeigt mir, wie schnell die Zeit vergeht. Ja, man merkt es viel mehr an den Kindern. Erst gerstern war Laila ein Baby, heute entscheidet sie ganz allein, was sie trägt, sobald wir das Haus verlassen.

Ich bin gerade in der Phase, wo kein Platz für ein zweites Kind da ist. Und um ehrlich zu sein: Der Wunsch auch nicht. So hin und wieder, wenn Laila weniger anspruchsvoll ist und ich das Gefühl habe "Woa, ich hab ja Zeit zum Atmen", dann schon, aber das ist sehr selten und dann noch von kurzer Dauer.

Was sind eure Erlebnisse und Erfahrungen mit diesem Thema?
Diskutiert mit uns auf
Facebook.

 

 

Fotocredit: wix.com

 








 

 


 

 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Recent Posts

July 8, 2019

June 20, 2019

June 13, 2019

November 28, 2018

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

©2019 Made with multicultural Humor since July 2016